TOP 7: Was muß ich bei der Anlage eines neuen Rasens beachten!

1. Tipp: Die Bewässerung im Vorfeld planen

Bevor es an die Arbeit geht, macht es Sinn über die Bewässerung nachzudenken.
  1. Sollte diese automatisiert werden, damit der Rasen auch im Urlaub nicht vertrocknet?
  2. Sind im Garten die Wasserhähne an der richtigen Stelle?
  3. Könnte von Trinkwasser auf Zisternen- oder Brunnen-Wasser umgestellt werden?
Investionen in diese Punkte sind sinnvoll und günstiger im Rahmen der Anlage eines neuen Rasens als, wenn man diese im Nachhinein durchführt.


2. Option: Maulwurfnetz verlegen

Gibt es in Ihrem Garten ab und zu einen Maulwurfhügel?

Wenn Sie Ihren Rasen neu anlegen, könnten Sie vorab unter dem Rasen ein Maulwurfnetz verlegen. Damit verhindern Sie, daß es in Zukunft solche Hügel in Ihrem Rasen gibt!


3. Die Qualität des Mutterbodens

Wenn Sie Ihre Rasenfläche neu anlegen wollen, muß zuerst die alte Rasenschicht entfernt werden (z.B. durch Abfräsen). Vielleicht ist die Erde aber sowieso nicht optimal und es lohnt sich etwas mehr abzutragen und durch guten Boden zu ersetzen.


4. Tipp: Mähsteine statt Rasenkantensteine

Haben Sie zur Abgrenzung zwischen Ihrem Rasen und Ihren Beeten Rasenkantensteine verwendet? Nachdem Sie den Rasen gemäht haben müssen Sie immer mit dem Trimmer das Gras an den Rändern schneiden. Finden Sie das praktisch?

Wenn Sie den Aufwand scheuen alle Rasenkantensteine zu entfernen, könnten Sie darüber nachdenken Mähsteine zwischen der Rasenfläche und  den Kantensteinen zu verlegen.


5. Mähroboter anschaffen

Sie haben bestimmt schon einen Mähroboter im Baumarkt gesehen. Vermutlich kennen Sie auch Leute, die so ein Helferlein im heimischen Garten für sich arbeiten lassen. Aber wäre das auch was für Sie?

Zu beachten ist, daß in der Regel Kabel zu verlegen sind, damit der Mähroboter weiß, wo die Rasenfläche aufhört und wie er zurück zur Ladestation findet. Außerdem brauchen Sie an der Ladestation Strom. Das zusammengenommen ist ein kleines Bauprojekt. Aber wenn Sie Ihren Rasen neu anlegen, ist der Aufwand deutlich geringer als wenn Sie das im Nachhinein machen!


6. Naturschutz: Wildwiese anlegen

Wofür verwenden Sie eigentlich Ihren Rasen? Spielen Sie dort Fußball oder verwenden Sie ihn als Liegewiese? Oder betreten Sie die Rasenfläche eher selten und nutzen diesen Bereich des Gartens kaum?

Sie können bei der Neuanlage auch etwas für den Naturschutz tun. Wie wäre es, wenn Sie einen Teil Ihres Rasens als Wiese anlegen und diese nur noch zweimal im Jahr schneiden? Dann wachsen die Gräser hoch und bieten so vielen Insekten und Vögeln einen neuen Lebensraum. Es muß ja nicht immer der Wimbledon-Rasen sein. Oder?


7. Rollrasen verlegen

Natürlich möchten fast alle Gartenbesitzer sofort einen grünen Rasen haben. Das Aussäen und warten bis die Fläche endlich grün ist, mögen die meisten Zeitgenossen nicht so sehr. Daher bietet es sich an einen Rollrasen zu verlegen.

Aber Achtung: Der Rasen sieht fertig aus. Er darf aber noch nicht genutzt werden und braucht viel Pflege. (In erster Linie sehr viel bewässern in den ersten Wochen!)



Flächenästhetik als Kriterium bei der Auswahl der Pflastersteine

Seit vielen Jahren herrscht die strenge Sachlichkeit - nicht nur im Hausbau - sondern eben auch im Garten und Landschaftsbau. Doch immer mehr Menschen spricht dieser Bauhaus-Stil nicht an. Sie möchten eher, daß die Gartengestaltung wie ein Werk der Natur wirkt. 

Eine Möglichkeit bei der Auswahl des Pflastersteins ist die Kombination verschiedenfarbiger oder unterschiedlich großer Steine in einer Fläche. Sie können natürlich auch ein Pflaster aussuchen, welches aus Steinen unterschiedlicher Farbe und Größe besteht. Die Baustoffindustrie bietet hier vielfältige Produkte an.

Wenn Sie Wert auf Flächenästhetik legen. lohnt es sich hier die ausgetretenen Pfade zu verlassen und neues zu wagen. Das ist modern, schön und wertet Ihren Garten optisch auf!

Welches neue Pflaster paßt zu historischen Gebäuden?

 Bei denkmalgeschützen Gebäuden und auch anderen älteren Häusern sollten sowohl ökologische und ästhätische als auch funktionelle und wirtschaftliche Aspekte beachtet werden.

Bei der Verwendung von modernen Kleinpflastersteinen kann durch die richtige Farbwahl und die Kombination unterschiedlicher Formate und Verlegemuster ein harmonischer Übergang von alt zu neu geschaffen werden. 


Nicht nur auf öffentlichen Plätzen - wie z.B. einem historischen Ortskern - sind kleinformatige Pflaster, die sich an der Optik des Kopfsteinpflasters anlehnen, beliebte Gestaltungselemente. Die heutigen Pflastersteine sind eine gelungene Kombination aus moderner Funktionalität und historischer Optik. Bei geschichtsträchtigen Gebäuden können Sie so die vertraute Optik wieder herstellen und trotzdem die modernen Produkteigenschaften - wie z.B. das Verlegen der Steine im
abgezogenen Pflasterbett - anwenden.






Barfußweg im eigenen Garten

Wollen Sie etwas für Ihre Gesundheit tun oder haben Sie einfach nur Spaß beim
Barfußlaufen?

Dann denken Sie mal über einen Barfußweg im eigenen Garten nach!

Unterschiedliche Oberflächen regen die Durchblutung und den Kreislauf an. Kinder können Ihren Tastsinn schulen oder ihre koordinativen Fähigkeiten erweitern.

Sie können über die Oferta24 GmbH einen geschotterten und verdichteten Unterbau bestellen. Darauf können Sie einfach Ihren eigenen Parcours anlegen.

Das hat wirklich nicht jeder und so erhält ihr Garten ein sehr indivuelles Gestaltungselement!!!

vorhandene Einfahrt neu pflastern: Was zu beachten ist!

In vielen Fällen gibt es bereits eine Einfahrt die gepflastert ist. Aber leider ist das Pflaster schon in die Jahre gekommen und der ein oder andere Platz für Pfützen hat sich gebildet...

Nun soll die Einfahrt wieder schön werden. Aber es sollte nicht zu teuer werden. Da liegt es doch nahe einfach die Pflastersteine zu entsorgen und neue auf die bestehende Fläche zu verlegen. Oder?

Bitte denken Sie über folgendes nach:
  1. Wer oder was nutzt Ihre Einfahrt?

    Personen, Fahrräder, Autos, Transporter, LKW (z.B. um einen Container abzustellen), ...
  2. Sind Sie sich sicher, daß der Unterbau mit dem richtigen Material erstellt wurde?

    Früher hat man da auch gerne mal Schlacke verwendet und bei der Dicke es nicht so genau genommen. Auf der anderen Seite war die zu erwartende Belastung damals (z.B. durch Personen und Fahrräder) anders als heute durch z.B. parkende Autos.
  3. Wurde die Einfahrt damals nur für z.B. Personen und Fahrräder benutzt und jetzt fahren dort Autos und werden auch gelegentlich geparkt?
Häufig ist es sinnvoll den gesamten Unterbau zu erneuern und nicht nur das Pflaster auszutauschen. Sonst haben Sie ein schönes neues Pflaster aber das perfekte Gefälle bleibt nicht lange bestehen und viel zu früh gibt es wieder Rillen und Löcher, da der Unterbau nicht für die aktuelle Nutzung ausreichend ist.

Über die zu erwartenden Kosten können Sie sich z.B. hier informieren Angebot sofort: Pflaster erneuern. Sie erhalten unverbindlich ein Angebot ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen.

Vergleichen müssen Sie dann schon selber...

Die Oferta24 GmbH bietet Eigentümern von selbstgenutzen Immobilien und Besitzern von Liegenschaften mit wenigen Einheiten die Möglichkeit Kostenvoranschläge für Handwerksleistungen und Dienstleistungen von Sachverständigen schnell zu erhalten.

Man muß nur wenige Daten zur Liegenschaft und zum Bauvorhaben eingeben. Eine Software erstellt daraus ein Angebot eines Fachbetriebs oder Sachverständigenbüros aus Ihrer Gegend.

Persönliche Daten (wie Name, Anschrift, Emailadresse, u.s.w.) werden dafür nicht erhoben! Sie müssen sich nicht anmelden! Sie werden nicht mit Werbung belästigt!

Je PLZ-Gebiet und Dienstleistung arbeitet die Oferta24 GmbH mit einem Handwerksbetrieb oder Sachverständigenbüro zusammenarbeitet. Diese Fachfirma würde den Auftrag auch ausführen und der Vertrag käme auch mit dieser zustande. Oferta24 betreibt die Software-Plattform und vermittelt den Auftrag.

Oferta24 ist kein Vergleichsportal! Kunden, die mehrere Angebote zum Vergleichen haben möchten, müssen diese auf weiteren Wegen organisieren. Und vergleichen müssen sie dann auch selber ohne digitale Unterstützung unsererseits... 😉

Was habe ich davon?

Und was habe ich davon, wenn ich auf www.oferta24.de ein paar Daten eingebe und sofort ein Angebot erhalte? Das kann doch meine ganz speziellen Anforderungen nicht abdecken sondern nur die Standard-Leistungen enthalten.

Ja, genau das stimmt! Und genau das ist der Mehrwert. Die Kunden erhalten auf diese Weise schnell und ohne personenbezogene Daten zu hinterlassen (wie eine Email-Adresse) einen Überblick der zu erwartenden Kosten. Die Details können später geklärt werden.

Wenn Sie weitere Anforderungen haben oder Rahmenbedingungen, die nicht dem Standard entsprechen (z.B. Hanggrundstück), können Sie sich über das Kontaktformular schriftlich oder auch telefonisch melden. Dann kann das Angebot angepaßt werden.

Die Details zur Ausführung (z.B. die Farbe eines Materials), eine genaue Terminplanung u.s.w. können Sie im Rahmen der Beauftragung mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter des ausführenden Betriebs oder des Sachverständigenbüros  aus Ihrer Region besprechen.

Die Beauftragung erfolgt direkt zwischen den Kunden und dem Fachbetrieb bzw Sachverständigen. Oferta24 tritt in diesem Zusammenhang als Makler auf und vermittelt den Auftrag ohne Kosten für die Kunden.

TOP 7: Was muß ich bei der Anlage eines neuen Rasens beachten!

1. Tipp: Die Bewässerung im Vorfeld planen Bevor es an die Arbeit geht, macht es Sinn über die Bewässerung nachzudenken. Sollte diese au...